Sharapova hat schon wieder einen Neuen!

Maria Sharapova Pressekonferenz Stuttgart, Foto: Samuel Thurner

2013 war eher nicht das Jahr von Maria Sharapova. Zwar gewann die hübsche Russin in Indian Wells und in Stuttgart zwei hochrangige Turniere, seit August blieb sie dem Tennisplatz aufgrund einer Schulterverletzung allerdings fern. Die Misere begann eigentlich mit der Zusammenarbeit mit Jimmy Connors, dem einstigen Rüpel der Tour,  Mitte Juli. Doch nach nur einem Match war alles wieder vorbei. Das Tennis-Model hatten ihrem Coach nach der Auftakt-Niederlage in Cincinnati gegen die Amerikanerin Sloane Stephens und nach nur ein paar Trainingseinheiten den Laufpass gegeben. Connors soll sich allzu negativ über ihre Leistung geäußert haben. „Dramenkönig“ Connors hatte auf der Tribüne mehrfach entnervt den Kopf geschüttelt.

Der Trainer der Stars

Nun gab Sexy-Maria auf ihrer Homepage und in diversen sozialen Netzwerken ihren Neuen an ihrer Seite bekannt. Es ist niemand geringeres als Sven Groeneveld. Der Niederländer ist einer der bekanntesten Trainer auf der Tour. Er arbeitete mit vielen Grand-Slam-Siegern zusammen. Zu seinen Schützlingen zählten unter anderen Roger Federer, Michael Stich, Monica Seles, Arantxa Sanchez Vicario und Mary Pierce. Seit einigen Jahren war Groeneveld für das „Adidas Player Development Programm“ tätig.

Sexy-Maria überglücklich

Sharapova freut sich auf die Zusammenarbeit mit Groeneveld: „Wir haben bereits seit ich wieder am Platz zurück bin gemeinsam gearbeitet. Ich bin stolz, dass er nun ein Teil von meinem Team ist.“

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>