Shootingstar Sinner holt in Sofia ersten Titel auf ATP-Tour

Experten sind sich schon seit Jahren einig: Der Rotschopf aus Südtirol wird einmal ein ganz Großer. Nun hat Jannik Sinner erneut einen großen Schritt in Richtung Weltspitze geschafft. Der 19-Jährige aus Sexten gewann in Sofia sein erstes Endspiel auf der ATP Tour.

„Eine ganz spezielle Woche“
„Es ist immer speziell, wenn man Turniere gewinnt“, meinte Sinner nach dem knappen 6:4, 3:6, 7:6 (3)-Sieg über den Kanadier Vasek Pospisil: „Ich habe mich in dieser Woche gut gefühlt. Endspiele wie dieses, mit einem Tiebreak im entscheidenden Satz zu spielen, ist immer schwierig. Wenn man aber gewinnt, ist es umso schöner.“ Es sei eine „ganz spezielle Woche“ für den Schützling von Riccardo Piatti gewesen. Schließlich holte der Südtiroler exakt vor einem Jahr den Titel bei den Next Gen ATP Finals in Mailand. „Es ist schön, in der genau gleichen Woche wie im Vorjahr meinen ersten ATP-Titel zu gewinnen“, grinste der 19-Jährige, der dank des Turniersieges nun auf Rang 37 klettern wird.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>