Siegesserie geht weiter: Djokovic triumphiert in Shanghai

Viele haben ihn schon abgeschrieben, aber nun ist Novak Djokovic wieder der, den es zu schlagen gilt. Mit seinem 18 Sieg in Serie holte sich der Serbe in Shanghai seinen insgesamt 32 Masters-Titel und knackte im Halbfinale gegen Alexander Zverev sogar die 1000-Matches-Marke.

Vierte Titel nach 2012, 2013 und 2015

Nachdem der „Djoker“ sich bereits 2012, 2013 und 2015 den prestigeträchtigen Titel im Fernen Osten sicherte, ließ er im Endspiel dem Kroaten Borna Coric keine Chance. Djokovic gewann in einem phasenweise hochklassigen Spiel 6:3, 6:4.

828 von 1001 Matches gewonnen

„Ich bin sehr stolz darauf gewonnen zu haben. Es wirkt tatsächlich etwas unwirklich, 1000 Matches in meiner Karriere gespielt zu haben. Ich bin sehr dankbar, den Sport auszuüben, den ich wirklich liebe“, erklärte der Wimbledon- und US Open-Champion. Insgesamt gibt es nur zwölf Spieler, die ebenfalls 1000 Matches im Rahmen der Masters-Serie gespielt haben. Gegen Coric gewann Djokovic übrigens sein 828 Match.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>