Sorgen um Djokovic vor den Australian Open

Novak Djokovic Basel Foto: Samuel Thurner

Der obligatorischen Pressekonferenz am Samstag Nachmittag vor den Australian Open blieb er fern. Und auch der für ihn gebuchte Trainingsplatz kurz zuvor blieb leer. Rasch waren Gerüchte im Umlauf, dass der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic beim ersten Grand Slam Turnier des Jahres nicht antreten werden kann. Denn auch in den öffentlich einsehbaren Trainingsplänen war der Serbe zunächst auch für Sonntag nicht eingetragen.

Serbe erwischte erneut eine Grippe

Doch die Fans der Djokers können wohl aufatmen: Djokovic trainierte einen Tag vor dem Turnierstart und stellte sich ein paar Stunden später auch den Fragen der Medienvertreter. „Ich hatte schwierige Tage, aber jetzt ist alles gut. Ich bin bereit. Ich hatte mit einer Grippe und Magenprobleme zu kämpfen“, gestand der Branchen-Primus, der erst am Dienstag sein Erstrunden-Match absolvieren muss. Aufgrund einer Grippe musste der vierfache Champ in Melbourne bereits vor wenigen Tagen beim Einladungs-Turnier in Abu Dhabi auf das Finale gegen Andy Murray verzichten.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>