Teenagerin schreibt Geschichte: Erster Sieg einer Millenial

hermeshelix.com

Dieser Erfolg wird ewig in den Geschichtsbüchern stehen und kann ihr niemand mehr streitig machen. Als erste Spielerin, die im neuen Jahrtausend geboren ist, gewann die erst 16-jährige Australierin Destanee Aiava in Brisbane nämlich ein Match auf der WTA-Tour.

„Serena Williams zog mich zum Tennis“

Die mit einer Wildcard für die Qualifikation ausgestattete Lokalmatadorin spielte sich mit drei Siegen ins Hauptfeld und besiegte dort die fast doppelt so alte US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands mit 2:6, 6:3, 6:4. Die am 10. Mai 2000 geborene Aiava wird sich in der Weltrangliste dank des Erfolges um mehr als 110 Ränge verbessern und auf einen Platz um 270 klettern. „Es war die Energie und die Ausstrahlung von Serena Williams, die mich zum Tennis zogen“, erinnerte sich die Australierin, die sich als Fünfjährige schwor, Nummer eins der Welt zu werden.

Auch bei den Australian Open dabei

Bis dahin dauert es aber noch. In Runde zwei war nämlich gegen die Top-Ten-Spielerin und ehemalige Major-Siegerin Svetlana Kusnetsova Endstation. Die Russin gewann 6:4, 6:3. Doch dank ihrem Sieg bei den australischen U-18-Meisterschaften im Dezember und einer Wildcard, hat Aiava bald wieder die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen. Sie wird bei den Australian Open nämlich auch die erste Millenial sein, die bei einem Grand-Slam-Turnier an den Start gehen darf.

Foto: hermeshelix.com

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>