Tennis-Rüpel Nick Kyrgios wurde von der ATP gesperrt

kyrgios

Nach seiner Niederlage gegen den Deutschen Mischa Zverev beim Millionenturnier in Shanghai kassierte Tennis-Rüpel Nick Kyrgios wegen mangelndem Einsatz, Beschimpfungen des Schiedsrichters und unsportlichem Verhalten eine Geldstrafe in Höhe von 16.500 US-Dollar. Nun verpasst die ATP dem Australier aufgrund des Ausrasters noch einen weiteren Denkzettel. Die aktuelle Nummer 14 der Welt muss zusätzlich 25.000 US-Dollar zahlen und wurde für acht Turnier-Wochen gesperrt. Somit verpasst Kyrgios die Swiss Indoors in Basel. Danach könnte der immer wieder negativ auffallende Jungstar die Sperre allerdings selbst auf drei Wochen verkürzen. Aber nur wenn er sich in sportpsychologische Behandlung begibt.

Foto: YouTube (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>