Tennis schauen und sich wie ein Promi fühlen

vip1

Am Center Court in Kitzbühel liefern sich gerade Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer vor über 6000 Tennisfans ein großartiges Match. Die Stimmung kocht geradezu über. Regelrecht gespenstische Stille herrscht in diesen Minuten im Champions Club, dem VIP-Bereich der Generali Open. Lediglich das Brutzeln des Grillers ist zu hören. tennis-klatsch.com schaute sich für euch in den exquisiten Räumlichkeiten um.

vip2

Fünf-Sterne-Hotels für das Catering verantwortlich

Vor der Partie der beiden Niederösterreicher geht es im VIP-Club weniger ruhig zur Sache. Die Schönen und Reichen drängeln sich am Buffet der beiden Fünf-Sterne-Luxus-Hotels „Kempinski Hotel Das Tirol“ und „Grand Tirolia Kitzbühel“, die in zwei räumlich getrennten Restaurants für das Catering verantwortlich sind. Ob gelbes Fischcurry mit Kabeljau, Penang Curry mit Putenbrust, chinesische Schweinerippchen oder saftiger Cheeseburger: Die Wahl fällt nicht leicht. Zudem wird sobald das Getränk leer ist, Nachschub gereicht. So lässt es sich leben!

vip3

Von Dachterrasse live Tennis auf zwei Courts

Einziger Wermutstropfen: Der Center Court ist extrem weit weg. Doch wer nicht mit Gratis-Sonnenhut und Fächer auf den gepolsterten VIP-Bänken auf der Tribüne des Casino Stadions Platz nehmen will, kann sich die Partie des größten Platzes auf riesigen Flachbild-Fernseher anschauen und dabei genüsslich im klimatisierten Saal schlemmen. Ganz ohne Tennis muss man im VIP-Club nicht auskommen. Von der Dachterrasse hat man nämlich eine perfekte Aussicht auf den Grand Stand und den Court Nummer drei, dem „Küchenmeister“, und kann sogar in windeseile die Schauplätze wechseln.

vip5

vip6

vip4

Kontakte knüpfen und schlemmen

Im VIP-Club der Generali Open in Kitzbühel, den man für den Preis von 210 Euro (Montag bis Mittwoch) beziehungsweise 230 Euro (Donnerstag bis Samstag) besuchen darf, kann man sich mit Sicherheit verwöhnen lassen oder einige geschäftliche Kontakte knüpfen.

Fotos: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>