Thiem mit Federer und Nadal für Europa beim Laver Cup

In 84 Tagen kommt es in der 02-Arena von Prag zum Tennis-Wettstreit der Kontinente. Ähnlich wie beim Ryder Cup im Golf wird vom 22. bis 24. September erstmals eine Europa-Auswahl gegen ein Team aus dem Rest der Welt antreten. Als Mannschaftskapitäne fungieren beim nach Rod Laver benannten Cup die beiden Tennislegenden Björn Borg (Europa) und John McEnroe (Welt).

„Geehrt und stolz“

Der US-Boy, der nun gemeinsam mit Laver und Roger Federer in London die Siegertrophäe enthüllen durfte, kann in seinem Aufgebot bisher auf Landmann John Isner und den Kanadier Milos Raonic zählen. Für Europa wird neben den beiden Giganten Roger Federer und Rafael Nadal auch Dominic Thiem aufschlagen. „Ich fühle mich geehrt und bin stolz, mit Rafa und Roger für Team Europa beim Laver Cup anzutreten“, wird der Österreicher auf der Laver-Cup-Homepage zitiert.

Wawrinka nicht mit dabei

Wer die restlichen sieben Teilnehmer sein werden, ist noch nicht bekannt. Beide Mannschaften werden aus jeweils sechs Spielern gebildet, von denen vier über das Ranking und zwei nach den US Open von den jeweiligen Kapitänen nominiert werden. Stan Wawrinka wird jedenfalls nicht mit am Start sein. Denn Borg fing sich vor wenigen Tagen einen Korb vom Schweizer ein. Die aktuelle Nummer 3 der Welt spielt lieber beim parallel stattfindenden ATP-Turnier in St. Petersburg.

Preisgeld statt ATP-Punkte

ATP-Punkte gibt es beim Event, das – mit Ausnahme in jenen Jahren, in denen olympische Sommerspiele stattfinden – jährlich über die Bühne gehen soll, nicht. Dafür winkt reichlich Preisgeld.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>