Traum vom Derby gegen Deutschland in Kitz geplatzt

kohli1

Vor und während der Davis-Cup-Begegnung zwischen Österreich und den Niederlanden in Kitzbühel träumten manche davon, dass die Gamsstadt fixer Standort für Tennis-Länderkämpfe werden soll. Besonders einen möglichen Playoff-Krimi gegen die geliebten Nachbarn aus Deutschland am Fuße der Streif hätten viele wohl gern gesehen. „Von der Atmosphäre wäre das kaum zu toppen“, meinte etwa Teamchef Stefan Koubek zur „Krone“.

Kohlschreiber schlug sich für Generali Open in der Gamsstadt warm

Doch aufgrund der beiden Niederlagen von Dominic Thiem und dem fast chancenlosen Doppel gegen Holland wird es mit dem „Nachbarschafts-Derby“ in Kitzbühel vorerst nichts. Dennoch konnten die rot-weiß-roten und holländischen Schlachtenbummler am Wochenende einem Deutschen beim Training zuschauen. Philipp Kohlschreiber holte sich auf der Anlage des TC Kitzbühel unweit des Center Courts Spielpraxis für die in zwei Wochen beginnenden Generali Open. Und vielleicht konnte der Augsburger mit den „Oranjes“ auch seine Gegner fürs Davis-Cup-Playoff im September schon einmal beobachten.

Fotos: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>