Trotz Niederlage: Gala-Debüt von Zverev im Davis Cup

zverev

Was für ein Match von Alexander Zverev! Trotz Niederlage hat der erst 18-Jährige ein grandioses Debüt im Davis Cup gegeben. Vor knapp 7000 Zuschauern unterlag die deutsche Tennis-Hoffnung in der TUI Arena in Hanover dem Tschechen Tomas Berdych in vier Stunden und 19 Minuten knapp in fünf Sätzen.

„Ich habe gegen künftigen Topften-Spieler gewonnen“

„Im Moment ist es sehr bitter. Von der Stimmung und der ganzen Situation war es vielleicht das intensivste Match, das ich bislang gespielt habe. Es war schön dort draußen, aber leider habe ich verloren“, meinte der Jungstar nach der 6:7 (6), 6:1, 6:4, 6:7 (5) und 4:6-Niederlage gegen die aktuelle Nummer sieben der Welt. Selbst Berdych streute nach seinem Sieg dem Deutschen Rosen:. „Ich habe gegen einen künftigen Top-Ten-Spieler gewonnen. Vielleicht sogar gegen eine künftige Nummer eins.“ Und auch Teamchef Michael Kohlmann war von der Leistung seines Schützlings angetan: „Ich kann nur alle Hüte ziehen vor ‚Sascha‘. Es war ein sensationelles Match.“

Kohlschreiber brachte Deutschland in Führung

Zuvor konnte Philipp Kohlschreiber sein Land nach einem ähnlich spannenden Tennis-Krimi zum Auftakt gegen Lukas Rosol in Führung bringen. Deutschlands Nummer eins siegte mit 3:6, 6:3, 6:4, 2:6 und 6:3. Im Doppel stehen sich nun wohl Philipp Petzschner mit Partner Dustin Brown und Radek Stepanek/Jiri Vesely gegenüber. Die Aufstellung kann sich aber noch bis eine Stunde vor Spielbeginn ändern.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>