Türkin holt bei Heimturnier ersten WTA-Titel für ihr Land

tuerkin

Home sweet home! Ausgerechnet bei ihrem Heimturnier in Istanbul sicherte sich Çagla Büyükakçay ihren ersten Titel auf der WTA Tour. Die 26-jährige Türkin gewann im Finale gegen Danka Kovinic aus Montenegro nach zwei Stunden und 23 Minuten mit 3:6, 6:2 und 6:3 und brachte dabei ihre frenetischen Landsleute auf der Tribüne in Ekstase. Büyükakçay schrieb nämlich Geschichte. Es war dies der erste Titel auf der WTA Tour für die Türkei. Noch nie hatte eine Dame aus dem Land am Bosporus überhaupt ein Semifinale erreicht. „Es war eine unglaubliche Woche für mich, hier in meiner Heimat den Titel zu holen und erstmals in die Top 100 einzuziehen“, meinte die Premieren-Siegerin nach ihrem Triumph. „Es war heute vor allem eine atemberaubende Atmosphäre. Ich habe jeden Tag besser und besser gespielt, aber jeder Tag ist natürlich ein anderer und so habe ich zu Beginn der Woche nicht erwartet, dass ich gewinne. Ich bin so aufgeregt und glücklich heute“, strahlte die Siegerin über beide Ohren. Sie habe immer davon geträumt, gut bei Grand-Slam-Turnieren zu spielen und große Titel zu gewinnen. „Hier in Istanbul spiele ich bereits seit 2005, als ich 15 Jahre alt war. Als ich jung war, habe die besten Spielerinnen hier spielen gesehen. So habe ich auch geträumt einmal den Titel hier zu gewinnen. Es ist sehr speziell für mich.“

Foto: instagram / Büyükakcay (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>