Vandeweghe schießt Mugurza zur neuen Nummer eins

Bereits vor Beginn der US Open brandete der Kampf um die Nummer eins bei den Damen auf. Nun ist es fix: Nach dem letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres gibt es eine neue Branchenprima. Und sie heißt Garbine Muguruza.

Zweite Spanierin am Tennisthron

Die in Venezuela geborene Spanierin schied in Flushing Meadows zwar im Achtelfinale gegen die Tschechin Petra Kvitova aus, wird ab Montag aber dennoch in der Weltrangliste erstmals von ganz oben strahlen. Und das, obwohl die aktuelle Nummer eins, Karolina Pliskova, bis ins Viertelfinale einzog. Kurios! Doch Vorjahresfinalisten Pliskova verliert wegen ihrem 6:7 (4), 3:6-Aus gegen US-Girl Coco Vandeweghe wichtige Punkte im Ranking. Wimbledonsiegern Murugurza verdrängt damit die Tschechin nach acht Wochen wieder von der Spitzenposition und ist nach Arantxa Sanchez-Vicario die zweite Spanierin, die die Weltrangliste anführt.

Foto: WTA Mallorca Open

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>