Venus deklassiert: Muguruza holt ersten Wimbledon-Titel

Als 17 Jahre alter Teenager tauchte Venus Williams vor 20 Jahren erstmals in Wimbledon auf. Im Jahr 2000 holte sie sich ihren ersten Titel im Tennis-Mekka. 17 Jahre später hatte das 37-jährige US-Girl im Endspiel gegen die Spanierin Garbine Muguruza nicht nur die Chance auf ihren sechsten Wimbledon-Triumph, sondern auch auf einen Rekord. Die ältere der beiden Williams-Schwester hätte in Abwesenheit ihrer schwangeren Schwester Serena als älteste Grand-Slam-Siegerin im Einzel in die Geschichte eingehen können. Doch Muguruza machte der ehemaligen Nummer eins der Welt einen Strich durch die Rechnung. Nachdem sie vor zwei Jahren noch gegen die jüngere der beiden Williams im Finale von Wimbledon den Platz als Verliererin verlassen musste, holte sich die in Venezuela geborene Spanierin nach dem Triumph bei den French Open im Vorjahr ihren zweiten Major-Titel. Unter den Augen des ehemaligen spanischen Königs Juan Carlos und ganz zur Freude ihrer Trainerin Conchita Martinez, die 1994 als bisher einzige Spanierin in Wimbledon triumphierte, gewann Muguruza das Generationenduell gegen die 14 Jahre ältere Williams mit 7:5 und 6:0.

Nach Break war Gegenwehr gebrochen

Die beiden Kontrahentinnen schenkten sich von Beginn an auf dem Centre Court, der wegen des Regens das Dach geschlossen hatte, nichts. Beim Stand von 5:4 und Aufschlag Muguruza hatte Williams zwei Satzbälle, doch die Spanierin wehrte beide ab und schaffte kurze Zeit später selbst das Break. Der Schützling von Conchita Martinez holte sich den ersten Satz und ließ im Anschluss ihrer Gegnerin kein einziges Game mehr. Die Ibererin, die sich bei ihrem Heimturnier auf Mallorca im Vorjahr auf Rasen noch nicht sonderlich wohl fühlte und überraschend in der ersten Runde ausschied, darf sich nicht nur über 2,2 Millionen Pfund Preisgeld freuen, sondern auch über einen riesigen Sprung in der Weltrangliste. Von Platz 15 klettert Muguruza auf Rang 5.

Foto: Paul Zimmer/Mallorca Open

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>