Visum erneut entzogen! Djokovic zittert vor Abschiebung

Tagelang ließ Einwanderungsminister Alex Hawke Tennisfans und die ganze Welt warten. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der Australier machte von seinem Recht Gebrauch, die Einreisegenehmigung des Serben aufzuheben und entzog ihm erneut das Visum. „Heute habe ich meine Befugnis ausgeübt, das Visum von Herrn Djokovic aus Gründen der Gesundheit und der guten Ordnung zu annullieren, da dies im öffentlichen Interesse lag. Die Regierung von Premierminister Scott Morrison setzt sich stark für den Schutz der australischen Grenzen ein, insbesondere wenn es um die Corona-Pandemie geht“, erklärte der Politiker.

Muss Serbe erneut in Abschiebehotel?
Doch die Schlammschlacht um die Nummer eins der Welt ist damit noch lange nicht beendet. Denn die Anwälte des Djokers kündigten bereits vor der Entscheidung an, erneut gerichtlich Einspruch einzulegen. Der Tennis-Star wird vorerst auch noch nicht ausgewiesen und darf (noch) in Australien bleiben. Zumindest bis zu seiner Anhörung vor den Behörden am Sonntag. Zieht Djokovic vor Gericht den kürzeren, muss er wohl umgehend Richtung Belgrad fliegen. Derweil wurde der ungeimpfte Serbe erneut in das Abschiebehotel gebracht.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>