„Wunderkind“ bezwingt in Australien Nummer 27 der Welt

Marta Kostyuk – diesen Namen sollte man sich wohl merken. Die erst 15-jährige Ukrainerin zeigt bei den Australian Open in Melbourne groß auf – und nicht bei den Juniorinnen, sondern bei den Großen. Nachdem sich das Nachwuchstalent, aktuell die Nummer 521 der Welt, überraschend durch die Qualifikation kämpfte, schaffte sie nun in der ersten Runde die Riesensensation. Kostyuk bezwang mit Shuai Peng die Nummer 27 der Welt und brauchte dafür nicht einmal eine Stunde. In 58 Minute durfte die junge Ukrainerin nach ihrem überraschenden 6:2, 6:2-Sieg jubeln. 60.000 Dollar Preisgeld sind der 15-Jährigen bereits sicher. Doch auch Runde zwei scheint für das „Wunderkind“ machbar. Kostyuk trifft dort auf die Australierin Olivia Rogowska, die nur dank einer Wildcard im Hauptfeld aufschlagen darf.

Foto: twitter/Marta Kostyuk (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>